Chirurgie

Hunde, Katzen und Frettchen sollten zur Narkose nüchtern sein!
(12 Stunden nichts fressen, Wasser ist bis 1 Stunde vor der Narkose erlaubt).

Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas und kleine Nagetiere müssen nicht nüchtern gesetzt werden. Sie sollten aber auch nicht direkt vor der Narkose eine größere Menge Frischfutter bekommen.

Wir führen in unserer Praxis viele Weichteil-Operationen durch: z.B. Kastrationen, Bauchhöhlen-Operationen (z.B. Magendrehung, Darmverschluss, Darmtumor, Blasensteine, Blasentumor, Milzentfernung), Tumoroperationen, Operationen an der Haut, Auge (Lidrand und Augenentfernung), Ohr, Bissverletzungen etc.. Um Blutverluste bei Operationen auf ein Minimum zu beschränken nutzen wir ein Hochfrequenz‑Chirurgie Gerät.

Für Spezial-OP’s, z.B. Operationen direkt am Augapfel, Knochen- und Gelenkchirurgie sowie Wirbelsäulenchirurgie überweisen wir an Kolleginnen und Kollegen mit der nötigen Erfahrung und Routine um Ihrem Tier die beste Behandlung zukommen zu lassen.

 

Kommentare sind geschlossen.

  • Sprechstunde nach Terminvereinbarung

    Wir sind telefonisch erreichbar:
    Montag - Freitag
    9.00 - 11.00 Uhr und 15.30 - 18.30 Uhr
    Mittwoch Nachmittag geschlossen
    Samstag 8.30 - 10.30 Uhr

  • Telefon / Adresse

    Praxis 0 61 87 / 29 21 12
    Bahnhofstraße 19
    61130 Nidderau-Heldenbergen

  • NOTDIENSTKALENDER

    • 27. August 2016 08:00Tierarztpraxis Dr. Benjamin Sahrmann
    • 28. August 2016 08:00Tierarztpraxis Dr. Benjamin Sahrmann
    • 29. August 2016 18:00Tierarztpraxis Dr. Ingo Schneider
    • 30. August 2016 18:00Tierarztpraxis Dr. Hanno Freisen
    AEC v1.0.4
    Bevor Sie sich auf den Weg zu einem Tierärztlichen Notdienst machen, sollten Sie unbedingt vorher telefonischen Kontakt aufnehmen. Weitere detaillierte Informationen über das richtige Verhalten im Notfall finden Sie in unseren Leistungen unter dem Punkt "Akute Notfälle". Wir wünschen Ihnen und Ihrem Tier alles Gute.